News

Nun geht es los!

von

Sehr geehrte Eltern, liebe Schulgemeinschaft,

nun geht es los! Wir starten mit dem Unterricht im kompletten Klassenverband am 10.08.2020 zwar mit rigorosen Veränderungen zum „Normalbetrieb“ aber mit einer großen Freude auf motivierte Kinder, auf das Lachen in den Räumen und mit etwas „Normalität“.
Alle unsere Planungen, Gedanken und Konzeptionen unterliegen einem Ziel:

So lange wie möglich, verlässlich und gut konzipiert den Unterricht an unserer Schule in Präsenzform abzusichern.

Dem zeitlichen Raster der Planung können Sie die Staffelung des Unterrichtsbeginns entnehmen.
Das Essen wird in der Mittagspause mit den anderen Kindern des Jahrgangs für die Klassen 1-4 im KK und die Klassen 5/6 im GK eingenommen. Bitte denken Sie daran, dass mit der Firma Sodexo ein neuer Vertrag geschlossen werden muss, wenn Ihr Kind essen möchte.

Zugang Klasse 1: Haupteingang im Winkel KK
Klasse 2: Giebeleingang ( Fahrradständer KK)
Klasse 3: Giebeleingang (Richtung GK)
Klasse 4: Haupteingang im Winkel KK

Seit dem 05.08.2020 gilt die Maskenpflicht an Schulen in allen geschlossenen Räume so lange, wie das Kind sich bewegt. Somit wird im Unterricht und auf dem Schulhof keine Maske getragen werden müssen.
Jedes Kind und jeder Mitarbeiter unserer Schule benötigt somit täglich mindestens eine saubere Nasen-/ Mundbedeckung.

Das MBJS weist in der Ergänzung des Rahmenhygieneplanes (Stand : 16.07.2020) darauf hin, das schulfremde Personen sich nur absolut minimiert und mit hohen Auflagen sowie entsprechender Dokumentation im Gebäude aufhalten/ oder es besuchen dürfen. Dies bedeutet für alle Eltern, dass das spontane Betreten des Schulhauses nicht mehr möglich sein kann und darf.

Jede Vermeidung einer Vermischung von Infektionsgruppen dient dem Ziel, den Unterricht und die Verlässlichkeit der damit verbundenen Betreuung für alle Familien auf möglichst lange Zeit zu sichern. Bitte helfen Sie alle mit!

Uns liegt die psychische und soziale Gesundheit der Kinder mit der Wiederaufnahme des Unterrichts in voller Klassengröße und über den kompletten Schultag hinweg sehr am Herzen.
Wir setzen daher die verpflichtende Teilnahme an den unterrichtsergänzenden Angeboten bis auf weiteres aus. Somit können Sie, so Sie dies wünschen, Ihr Kind nach dem Regelunterricht abmelden. Sie finden das entsprechende Formular hier.

Die Betreuung (Lernzeiten, Freizeiten) findet je nach Klassenstufe weiterhin statt. Angebote außerhalb der VHG in Form von Arbeitsgemeinschaften, können aufgrund der Hygienevorschriften nicht stattfinden. Bitte prüfen Sie, ob Sie mit den stark vergünstigten Hortgebühren, einen Betreuungsvertrag mit dem Hort schließen möchten.

JEDE Person unserer Schule, Kinder, Personal, Eltern ist durch die Schulleitung zu den geltenden Hygienevorschriften verpflichtend durch die Schulleitung dokumentiert zu belehren. Sie finden die Belehrung für die Eltern hier.

Grundsätzlich gilt die

A---- Abstand halten (mindestens 1,5 m)
H---- Hygiene (Hände waschen bzw. desinfizieren)
A---- Alltagsmaske (auf allen Wegen innerhalb geschlossener Gebäude)
- Regel.
Bitte lesen Sie diese gründlich und besprechen diese Maßnahmen mit Ihrem Kind.

Sollte Ihr Kind zur Risikogruppe zählen, setzen Sie sich zeitnah mit der Klassenlehrkraft in Verbindung. Ein Attest ist einzureichen. (siehe Belehrung)

Geben Sie die unterschriebene Vorlage bei Ihrer Klassenlehrkraft ab.

Elternversammlungen/ Konferenzen/ Gremiensitzungen sollen möglichst in Form von Videokonferenzen stattfinden. Hierzu prüfen wir in Zusammenarbeit mit dem Dezernat IV die räumlichen und personellen Möglichkeiten auf große Räume zurückzugreifen.


Aktuelles:

Eine riesige Freude erwartet alle Jungen der Klassen 2- 4. Es wurden die Toiletten umgebaut. Somit haben auch alle unsere Jungen im KK nun saubere Porzellantoiletten und Stehbecken entsprechend ihrer Körpergröße. Die Gemeinde hat ihr Wort gehalten. Das freut uns soooo sehr!

Leider gab es, wie auch in den Osterferien, Vandalismus auf unsrem Schulgelände. Es wurde im GK eingebrochen, diverse Gegenstände besprüht und beschmiert.
Dies ist bereits mit der MZH der 3. Vorfall, der uns in unserem schulischen Handeln verletzt und einschränkt.

Am Freitag, dem 07.08.2020 werden auch die Reparaturarbeiten im Mensabereich des KK an den Toiletten abgeschlossen sein. Es wurden in allen angrenzenden Sanitärräumen die Wände geöffnet, die Böden geöffnet und alle Installationen abgebaut, um die Trocknungsarbeiten vornehmen zu können. Mittlerweile sieht schon fast alles aus wie vorher und das Essen kann ab dem 10.08.2020 an die Kinder des KK ausgeteilt werden.

Wer unser Schulgelände betritt, dem wird auffallen, wie gepflegt und gehegt unsere Bäume und Pflanzungen auf dem Schulhof des KK aussehen. Hier hat der Bauhof, vertreten durch Herrn Dorozsmai, fleißig gearbeitet. Herzlichen Dank!


Wir hoffen, dass zumindest die wichtigsten Fragen zunächst beantwortet werden konnten. Vieles wird sich im alltäglichen Umgang und Ablauf testen lassen, um dann schnell und effektiv eine neue Lösung anzugehen. Hier braucht es auf allen Seiten etwas Verständnis und gute Absprachen. Dieses Schuljahr wird uns allen viel Flexibilität abverlangen. Wir sind bereit dafür unseren pädagogischen und fachlichen Beitrag zu leisten. Unterstützen Sie uns bitte dabei!

Ihre
Ulrike Krolik
Schulleiterin

 

 

Zurück